Streifeneder Unternehmensgruppe
Kontakt
Benötigen Sie Hilfe?
Kontaktieren Sie uns.

WKM GmbH
Dr.-Rank-Straße 8
82275 Emmering
08141 2297-0
08141 2297-111
info@wkm-medizintechnik.de

Nährwerte – die Bausteine für den Menschen

1 g Kohlenhydrate (Glukose): 4 kcal
1 g Eiweiß (Aminosäuren): 4 kcal
1 g Fett: 9 kcal

Glukose

  • 60 % der Nichteiweißenergie als Kohlenhydrate
  • Durchschnittliche Glukose-Zufuhrrate bei 3,0 bis 3,5 g/kg KG/Tag.
  • Max. Zufuhr von 4 g/kg KG (400 g/Tag)
  • Für Patienten mit hohem Risiko für eine Hyperglykämie (Diabetes, Sepsis, Steroidtherapie) initiale niedrige Kohlenhydratzufuhrrate von 1 bis 2 g/kg KG/Tag wählen
  • Blutglukosespiegel im Bereich von 80 –bis110 mg/dl stabilisieren
  • Blutglukosespiegel unter 145 mg/dl halten
  • 1 g Glukose= 4kcal

Proteine / Aminosäuren

  • DGE-Empfehlung: 15 bis 20 % des Energiebedarfs als Protein, entspricht 0,8 bis 2,5 g/kg KG/Tag
  • Bedarf für einen Erwachsenen pro Tag bei stabilem Stoffwechsel: 0,8 bis 1,2 g pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag
  • Glutamin: 0,2 bis 0,26 g, wenn länger als fünf Tage TPE ohne erhebliche gleichzeitige enterale Ernährung
  • 1 g Eiweiß (Aminosäuren) 4 kcal
  • AS-Zufuhr nie ohne Kohlenhydrate und/oder Fette!

Fette / Lipide

  • Die Lipidzufuhr sollte in der Regel etwa 25 bis 40% der Nicht-Protein-Energiezufuhr betragen
  • Empfehlung der DGE
  • Etwa 30 % des Energiebedarfs mit Fett decken

- 10 % mit gesättigten Fettsäuren
- 10 bis 13 % mit einfach ungesättigten Fettsäuren
- Rest mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren

  • Die empfohlene Tagesdosis für die Zufuhr von Lipiden bei Erwachsenen liegt im Allgemeinen zwischen 0,7 und 1,3 g Triglyzeride/kg KG und kann bei hohem Energiebedarf auf 1,5 g/kg KG erhöht werden
  • Bei langfristiger TPE: max. 1,0 g Lipide/kg KG/Tag
  • 1 g Fett = 10 kcal

Elektrolyte

Empfohlene Zufuhr

  • Natrium: 1,0 bis 3,0 mmol/kg KG/Tag
  • Kalium: 0,5 bis 1,0 mmol/kg KG/Tag
  • Calcium: 0,1 bis 3,0 mmol/kg KG/Tag
  • Magnesium: 0,1 bis 0,2 mmol/kg KG/Tag
  • Phospat: 0,2 bis 0,3 mmol/kg KG/Tag

    Vorsicht bei Niereninsuffizienz, Herzinsuffizienz, Diarrhoe, Diuretikatherapie.

Spurenelemente

Empfohlene Zufuhr

  • Zink: 50 bis 100 µmol
  • Kupfer: 7 bis 23 µmol
  • Eisen: 10 bis 75 µmol
  • Jod: 0,8 bis 1,2 µmol
  • Mangan: 3 bis 14 µmol
  • Fluor: 49 µmol
  • Chrom: 0,2 bis 0,3 µmol
  • Selen: 0,25 bis 0,8µmol
  • Molybdän: 0,2 µmol


Spurenelemente-Präparate: Addel N, Tracutil, Inzolen HK

Vitamine

Fettlösliche Vitamine

Vitamin Syn. Tagesbedarf Funktion
Vitamin A           Retinol 0,8 bis 1,0 mg                           Zellteilung und Differenzierung, Augen
Vitamin D Colecalciferol 5 bis 10 µg Ca- und Ph.-Stoffwechsel, Knochen
Vitamin E Tocopherol 12 bis 15 mg Schutz gegen oxidativen Streß
Vitamin K     Phyllochinon     60 bis 80 µg   Proteinsynthese, Menachinon, Blutgerinnung
       


Wasserlösliche Vitamine

Vitamin Syn. Tagesbedarf Funktion
Vitamin B1 Thiamin 1,0 bis 1,3 mg Muskel- und Nervenfunktion,
Kohlenhydrat-Stoffwechsel
Vitamin B2 Riboflavin 1,2 bis 1,5 mg Oxydations-Stoffwechsel
Niacin Nicotinsäure 13 bis 17 mg Oxydations-Stoffwechsel
Vitamin B6 Pyridoxin 1,2 bis 1,6 mg AS-Stoffwechsel
Folsäure   0,4 mg Blutbildung, Zellteilung
Panthothensäure   6 mg Intermediärstoffwechsel, Coenzym A
Biotin   30 bis 60 µg Intermediärstoffwechsel
Vitamn B12 Cobalamin 3 µg Blutbildung, Nervenfunktion
Vitamin A Ascorbinsäure 100 mg Antioxidans, Kollagensynthese
       

 

Parenterale Ernährung

Broschüre parenterale Ernährung