Streifeneder Unternehmensgruppe
Kontakt
Benötigen Sie Hilfe?
Kontaktieren Sie uns.

WKM GmbH
Dr.-Rank-Straße 8
82275 Emmering
08141 2297-0
08141 2297-111
info@wkm-medizintechnik.de

Richtgrößen für die Infusionsplanberechnung
Energiebedarf

Faustregel

  • Bei sehr kachektischen Patienten mit 15 kcal/kg KG/Tag beginnen
  • Basaler Bedarf für bettlägerige Patienten: 25 kcal/kg KG/Tag
  • Mittlerer Bedarf für Patienten ohne Ernährungsdefizit: 30 kcal/kg KG/Tag
  • Hoher Bedarf für Patienten mit kalorischer Unterversorgung und für Patienten mit leichter Katabolie: 35 kcal/kg KG/Tag
  • Sehr hoher Bedarf für Patienten mit schwerer Katabolie: 40-50 kcal/kg KG/Tag


Bedarfszahlen

  • Flüssigkeit: 30 bis 40 ml/kg KG
  • Energie: 15 bis 35 kcal/kg KG
  • Aminosäuren: 0,8 bis 1,5 g/kg KG
  • Kohlenhydrate: 2 bis 4 g/kg KG
  • Fett: 0,5 bis 1,5 g/kg KG
  • Natrium: 0,5 bis 1,5 mmol/kg KG
  • Kalium:  0,3 bis 1,0 mmol/kg KG
  • Phosphat: 0,2 bis 0,6 mmol/kg KG


Berechnung

  • Körpergewicht
  • Körpergröße
    • Grundumsatz = 1 kcal/kg KG/h = Körpergewicht x 24

- Bettlägerig: Grundumsatz  x  1,0 bis 1,2
- Mobil: Grundumsatz  x 1,3 bis 1,5 (ca.)

  • BMI = kg/m2

- BMI < 15: mit 15 kcal/kg KG beginnen, in angemessenen Abständen um 5 kcal steigern

  • Maximale Infusionsgeschwindigkeit: 0,25 g Glukose pro kg KG / h
  • Körpergewicht x 0,25 oder KG / 4 = Glukosemenge/h
  • Glukosegehalt des Beutels / Glukosemenge / h = Mindestlaufzeit des Beutels für diesen Patienten
  • Aminosäurenbedarf bei normalem Stoffwechsel: 0,8 bis 1,0 g/kg KG
  • „Nicht-Eiweiß-Kalorien“: Gesamtenergiebedarf minus Eiweiß-Kalorien
    • Verteilung der „Nicht-Eiweiß-Kalorien“ auf KH und Fett:

- 70:30 (bei Hypertriglyc.)
- 60:40 (normal)
- 50:50 (bei Diabetes/Tumor)

  • Flüssigkeitsbedarf: 30 bis 40 ml/kg KG
  • Elektrolyte, Spurenelemente, Vitamine
     
Nährstoff niedrig mittel hoch
Aminiosäuren g/kg KG
Energie: 4 kcal/g Energiewert
0,5 0,8 bis 4,5
Kohlenhydrate g/kg KG
Energie: 4 kcal/g Energiewert
2 4 6
Fett g/kg KG
Energie: 10 kcal/g Energiewert
0,5 1 bis 1,5
Wasser ml/kg KG 30 35 40
       

Richtgrößen für Monitoring

Grenzen für die Blutwerte der Hauptnährstoffen oder ihrer Stoffwechselprodukte

  • Blutglukose > 110 mg/dl ≙ 6 mmol/l: Glukosezufuhr reduzieren
  • Triglyzeride > 200 mg/dl ≙ 2,29 mmol/l: Fettzufuhr reduzieren oder beenden
Parenterale Ernährung

Broschüre parenterale Ernährung