Streifeneder Unternehmensgruppe
Kontakt
Benötigen Sie Hilfe?
Kontaktieren Sie uns.

WKM GmbH
Dr.-Rank-Straße 8
82275 Emmering
08141 2297-0
08141 2297-111
info@wkm-medizintechnik.de

Beatmungsgeräte VENTIlogic LS und VENTIlogic plus
Hersteller: Weinmann

  • Für die invasive und nicht-invasive-Beatmung
  • Auch für Kinder ab 50 ml Tidalvolumen und 5 kg Körpergewicht
  • LIAM-Funktion: Lung Insufflation Assist Maneuver
  • AirTrap Control
  • Flexible Triggersperrzeit
  • TA-Modus (Time Adaptive)
  • Volumenkompensation


Hilfsmittelnummer VENTIlogic LS: 14.24.12.1007
Hilfsmittelnummer VENTIlogic plus: 14.24.11.2007


VENTIlogic LS und VENTIlogic plus verfügen über ein Leckage- und Einschlauchsystem. Zusätzlich bietet VENTIlogic LS ein Doppelschlauchsystem mit Patientenventil und volumenkontrollierte Beatmungsmodi (VCV, aVCV).
Mit VENTIlogic LS und VENTIlogic plus beginnt die neue Generation von Beatmungsgeräten. Sie bieten Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit und Vielseitigkeit – jeden Tag, jederzeit. Möglich wird das dank ihrer praxisnahen Monitoring- und Mobilitätskonzepte sowie der einzigartigen Beatmungsfunktionen.

Unser Monitoring-Konzept für die Sicherheit Ihrer Therapie
Auf unser neues Monitoring-Konzept von VENTIlogic LS und VENTIlogic plus können Sie sich verlassen. Umfassend und übersichtlich ermöglicht es die beste Unterstützung Ihrer Behandlung:

  • Schnelles Erkennen von Beatmungseinstellungen bei intuitiver Bedienung.
  • Einzigartiges Alarm-Management (gut sichtbares, großes Alarmfenster) für optimale Sicherheit: So können Sie sich vollständig und frei von Stress auf die Therapie konzentrieren.
  • WEINMANNsupport:Trendanalyse und erweiterte Speicherfunktion für die Therapie mithilfe der Speicherkarte (SD-Card) lückenlose Aufzeichnung des Beatmungsverlaufes.


Unser Mobilitäts-Konzept für mehr Freiheit

Das Mobilitäts-Konzept von VENTIlogic LS und VENTIlogic plus gibt Ihnen die Sicherheit, immer die nötige Beatmung zu gewährleisten. Das schafft Freiheit für Sie und Ihre Patienten:

  • Mobil beim intraklinischen Transport: Mit acht Stunden Akku-Reichweite (jeweils vier Stunden interner Akku und optionaler Wechselakku*) machen die Geräte jeden Standortwechsel mit.
  • Mobil im häuslichen Umfeld: VENTIlogic LS und VENTIlogic plus schaffen Bewegungsfreiheit für Ihre Patienten.
  • Sicher in unsicherer Lage: Leckagen werden in volumen- und druckkontrollierten Beatmungsmodi sicher kompensiert. Dank des leistungsfähigen Gebläses wird die kontinuierliche Patientenversorgung in mobilen und unruhigen Beatmungssituationen, auch bei ungenauem Sitz des Patientenzugangs, gesichert.
  • Spezielle Schockbeständigkeit: Die Schock- und Vibrationsbeständigkeit wurde speziell für die hohe Beanspruchung im mobilen klinischen und häuslichen Umfeld durch Prüfung gemäß Norm nachgewiesen (Schocktest nach IEC 60068-2-27 und Vibrationstest nach IEC 60068-2-64).

* Die Akkureichweite ist abhängig von den eingestellten Beatmungsparametern sowie Alter und Ladezustand des Akkus. Der interne Akku darf nur als Notfall-Akku verwendet werden und nicht kontinuierlich als Primär-Stromquelle.

Der einfache und schnelle Weg zur optimalen Therapieeinstellung – mit innovativen Features von Weinmann

  • LIAM (Lung Insufflation Assist Maneuver): die integrierte Hustenunterstützung ist einfach und ohne Maskentausch vom Patienten selbst oder vom Pflegepersonal zu aktivieren.
  • TA-Modus (Timed Adaptive): optimale Anpassung der Beatmung an das Atemmuster des Patienten. Die Atempumpe wird effektiv entlastet. Der adaptive Algorithmus erhöht den Komfort für den Patienten und erleichtert dem Arzt die Einstellung auf den Patienten.
  • Volumenkompensation: Die Geschwindigkeit ist in drei Stufen einstellbar. Beim Erreichen eines Korridors um den Zielwert schaltet die Volumenkompensation automatisch auf genaue Regelung um. Damit wird eine möglichst präzise Einstellung auf den Zielwert erreicht.


Besonders geeignet für COPD-Patienten

  • AirTrap Control: Ausatemerleichterung zur Vermeidung dynamischer Hyperinflation. Dank AirTrap Control regeln VENTllogic LS und VENTIlogic plus automatisch auf die individuell optimale Frequenz und Exspirationszeit: der Titrationsprozess wird erheblich einfacher.
  • Triggersperrzeit: effektiver Schutz vor Fehltriggerung und Trigger-Artefakten bei hoher Triggersensitivität. Einfach schnell zur optimal synchronisierten Beatmung.
  • Exspiratorische Rampe: kurzfristige Schienung der Atemwege zu Beginn der Exspiration. So kann dem exspiratorischen Kollaps entgegengewirkt werden. Der Ausatemfluss bleibt im Mittel größer und das Volumen kann besser abgeatmet bzw. die Atemlage gesenkt werden.

Weitere Produktinformationen

VENTIlogic LS

Beatmungsgerät VENTIlogic LS

VENTIlogic plus

Beatmungsgerät VENTIlogic plus